Schöne Föhrien auf einer der schönsten Inseln Deutschlands

Von jeher suchten prominente Zeitgenossen Ruhe und Entspannung auf Föhr. Kein Wunder: Zum Strand ist es nie weiter als eine Viertelstunde Fußweg. Er ist kinderfreundlich, flach, 15 Kilometer lang, feinsandig und weitgehend bewacht. Föhr liegt in einer einmaligen Naturlandschaft, einer Inselwelt im Nationalpark Schleswig-Holsteinsches Wattenmeer. Die Gezeiten verändern ständig das Watt und damit das Landschaftsbild. Dem Betrachter bieten sich stündlich neue Natureindrücke. Das Watt ist ein einzigartiger Lebensraum für die Tier- und Pflanzenwelt. Auf Föhr finden Sie ideale Bedingungen zum Fahrradfahren. Hierbei erleben Sie sehr intensiv die Schönheiten der Insel mit ihrer unendlichen Natur, den hübschen Dörfern, der gesunden Luft und der beruhigenden Stille. Wer sich die Zeit mit Bummeln oder Shoppen vertreiben möchte, findet auf der Einkaufsmeile in Wyk Boutiquen, Galerien und jede Menge Souvenirgeschäfte. Bei einer kleinen Pause genießt man Kaffee oder Tee mit Blick auf die Nordsee. Die Inseldörfer Nieblum und Utersum bieten einen kleinen, beschaulichen Ortskern mit ebenfalls sehr attraktiven Geschäften und Cafés. Auch der älteste Golfplatz Schleswig-Holsteins, mit seinen 27 Loch, liegt nur 2 km entfernt. Übrigens gibt es aus mehreren deutschen Städten mittlerweile eine gute Flugverbindung über die Insel Sylt (Shuttlesevice).
www.nationalpark-sh-wattenmeer.de    |    www.foehr.de   |   www.wyk-foehr.info
Reethaus 1799
Die Jahreszeiten
Das Klima
Die Insel
Reethaus 1799 | Föhr | Wyk-Boldixum